Neuigkeiten

Übungsgruppen zwei und vierwöchig (zwei ausgebucht): nur noch ein Platz in einer der Donnerstagsgruppen

Intimität in Paarbeziehungen mit Michael Brand: Übungsabende, ab 13.09.2019 (Warteliste)

Salonabend mit Bernd Respondek in der Bremerstr. 52    neue Termine siehe anbei:

Einführungstage:   25.10.-26.10.2019 nur noch 1 Platz frei/ 06.12.-07.12.2019 (Praxis Bielefelder Westen)

Vertiefungstage  "Irritation, Ärger, Wut und heiliger Zorn - hilft nicht..oder doch?": 29.-30.11.2019

4. Bielefelder GfK Tag am 07.09.2019: 1 Workshoptag der besonderen Art mit 6 Trainer/innen

Bildungsurlaub für Fortgeschrittene, Spiekeroog 16.-20.September 2019: Empathie oder die Freude wirksam zu sein mit Mirja Heunemann

Ausbildungsgruppe 2019/2020: Anmeldungen laufen gerade Anfragen, Vorgespräch jederzeit möglich für 14.-16.11.2109


Und: In meiner Zuhörpraxis gibt es (fast) jederzeit die Möglichkeit für Einzelcoachings. Herzliche Einladung anzufragen: 0521/3266137

Caroline Länger
Willkommen
Foto: Jakob Richter

Aktuelles:

Ich gebe ein wunderbares Interview zur GfK Ausbildung unter: https://gfk-helden.podigee.io/

Vertiefungstag Wut und heiliger Zorn am 19.-20.07. 2019: Download PDF

Gruppe zu Intimität in Paarbeziehungen mit Michael Brand: Download PDF

Salonabend mit Bernd Respondek -Termine folgen Download PDF

Was bedeutet mir Gewaltfreie Kommunikation?

Seit 20 Jahren beschäftige ich mich jetzt mit dem Thema Kommunikation in organisatorischen, institutionellen, künstlerischen, therapeutischen, pädagogischen und wissenschaftlichen Bereichen als Dozentin, Mitarbeiterfortbildende, Trainerin, systemischer Coach. In den letzten Jahren arbeite ich verstärkt in Profit und Non-Profit Unternehmen im Bereich Organisationsentwicklung, Führungskräftetrainings, Teamkommunikation.

 

Seit 2oo6 habe ich den Puzzlestein gefunden, der alles, womit ich bis dahin erforscht habe, verbindet: Die Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg. Sie ist für mich die kraftvollste Vision einer gesellschaftlichen Wirklichkeit, die erfüllt ist von einer Haltung der Wertschätzung für sich und andere. Die Gewaltfreie Kommunikation ermöglicht grundlegend, lebendigen Kontakt zu gestalten,   Selbstwirksamkeit zu erleben und eine Unternehmenskultur zu fördern, in der Beziehungsintelligenz als Wertschöpfung umgesetzt wird. Das ist die Grundhaltung, für die ich in meinen Trainings und den Einzel-, Team-, und Paar-Coachings in meiner Zuhörpraxis Raum eröffne.